1. Startseite
  2. >
  3. Roadtrip-Touren zum Nachreisen und schöne Begleiter
  4. >
  5. Roadtrip Balkan als pdf

Roadtrip Balkan als pdf

8,90 

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Umfang: 14 A4 Seiten als pdf zum Mitnehmen oder Ausdrucken
Ziele: Durch klickbare Links und QR Codes leicht zu finden
Navigation: Die Tour ist in Google Maps gespeichert und so leicht nachzureisen

Fahrspass pur: der Weg ist das Ziel beim Roadtrip durch den Balkan

Deutschland  »  Österreich  »  über den Wurzen- und Vršicpass  »  Slowenien  »  an der Soca entlang  »  Kroatien  »  über die Insel Cres  »  per Fähre von Mali Lošinj nach Zadar  »  Montenegro  »  Albanien  »  Griechenland  »  Igoumenitsa  »   per Fähre nach Venedig / Italien  »  Brenner  »  Österreich  »  Deutschland
Meine Tipps für Deine Wohnmobil-Tour durch den Balkan voller Fahrspaß!

Mein Vorschlag für Deinen nächsten Roadtrip umfasst in etwa 3.000 genussvolle Fahrkilometer (ab München), die Du (je nach Straße, Umweg- und Pausenfrequenz) ganz unterschiedlich flott zurücklegen kannst und willst.

Google berechnet etwa 45 Std. reine Fahrtzeit. Dazu kommt die kroatische Fähre von Mali Lošinj nach Zadar mit einem guten halben Tag Fahrt. Und wenn Du die Rückreise abkürzen möchtest, benötigst Du für die Fähre übers Mittelmeer etwa 26 Stunden bis Italien.

Für eine coolen Roadtrip würde Dir mindestens drei Wochen Zeit empfehlen, wobei fünf natürlich entspannter wären… Und mit noch mehr Zeit fährst Du einfach nach Griechenland weiter oder langsam durchs Landesinnere zurück.

Lass Dich von mir über entspannt zu fahrende und etwas aufregendere Straßen führen! Mit meinen genauen GPS-Daten findest Du ganz leicht zu meinen Lieblings-Campingplätzen und wenn Dir danach ist, lässt Du Dich auf die schönen Abstecher entführen.

Dein Wohnmobil Roadtrip entlang der Küste des Balkans zum Download

» 14 A4-Seiten Roadtrip-Vorschlag:
Lass Dich inspirieren zu einer wundervollen Tour: mit Anreise-Tipp, verschiedenen Campingplätzen, Abstecher- und Pausen-Ideen…

» Navigieren lassen:
Die gesamte Route kannst Du auf Google Maps sehen und Dich zum Nachreisen navigieren lassen.

» Digital mitnehmen:
Nimm das pdf auf Deinem Tablet/ Rechner/ Handy mit auf die Tour. Es ist alles klickbar: GPS-Daten, Links und QR-Codes – so findest Du ganz leicht zu meinen Lieblings-Campingplätzen und -Tipps

» Ausgedruckt mit auf die Reise nehmen:
Mit meinen Beschreibungen findest Du leicht alle Wege. Oder Du scannst unterwegs die QR-Codes mit Deinem Handy oder tippst die Links in den Browser Deines Tablets.

Diese Produkte würden übrigens hervorragend dazu passen:

Menü