Campingplatz Lake Shkodra Resort in Albanien

Der bekannteste und luxuriöseste Campingplatz in Albanien

Auf meinen Motorradtouren bin ich noch mehr als im Wohnmobil auf “Zivilisation” angewiesen. Ich habe in meinen beiden kleinen Koffern quasi nichts dabei, brauche also irgendetwas zu essen, einen Tisch zum Arbeiten, einen geborgenen Platz zum Schlafen. Und während der Hitzewelle, in der ich fünf Wochen lang auf dem Balkan unterwegs war (um die 40 Grad im Schatten), war ich zusätzlich auf der Suche nach Schatten und einer kalten Dusche. Die perfekte Kombination von allen Wünschen habe ich hier, am Shkodra See, gefunden – und bin sehr gerne viel länger geblieben als geplant…

Camping Lake Shkodra Resort im Norden von Albanien

Diesen Campingplatz steuern wahrscheinlich die meisten Albanien-Reisenden an, liegt er doch nicht nur am spektakulär schönen Shkodra See, sondern auch ganz nah zu Montenegro (etwa 20 Fahrminuten von der Grenze).

Der erste Weg nach Einchecken und Zeltaufbau führt mich zur genussvollen (verdienten!) Erfrischung: erst der Sprung in den lauwarmen See und dann unter die kalte Dusche. Die schönen, großzügigen Sanitäranlagen sind sehr gepflegt und machen mir gleich klar, wie voll es hier in der Hauptsaison wird.

Dieses Resort hat maximalen “westlichen” Standard: vom super Englisch aller Mitarbeiter, zu freiem WiFi, über mehrere Waschmaschinen, dem Beachvolleyballfeld bis zum sehr leckeren Restaurant. Dazu stehen Dir bequeme Liegen, Wasserfahrzeuge zum Leihen und ein kleiner Kinderspielplatz zur Verfügung.

Die Stellplätze sind (für meine Begriffe) relativ klein, aber normal für diese Art Campingplatz. Im hinteren Bereich wird es naturgemäß etwas weniger voll, als auf der vorderen Wiese mit Blick auf den See.

Alle Plätze haben natürlich Stromanschluss, viele sogar Frischwasser. Außerdem ist die Verschattung aller Stellplätze purer Luxus, den ich wirklich sehr genossen habe!

Auch wenn ich mich eigentlich sonst nicht so für diese Art Campingplatz begeistere, bin ich drei Nächte hier geblieben und habe es so sehr genossen! Mein Glücksgriff mit dem Platz in allererster Reihe, das leckere Frühstück im kühlen Restaurant, mein perfekter Arbeitsplatz dort bei dieser Aussicht und die abendliche Pizza auf dem Steg im Sonnenuntergang — also ich muss sagen: EIN TRAUM (nach dem ich mich sehne, zurückzukehren)!


Auf diesen Campingplatz gelangst Du übrigens automatisch, wenn Du meinem Roadtrip Vorschlag entlang der Balkanküste folgst. In dem PDF oder Heft führe ich Dich etwa 3.000 Kilometer durch 8 Länder entlang der spektakulären Balkanküste bis hinunter nach Griechenland und mit der Fähre zurück. Komm mit! Lass Dich begeistern…

Den Roadtrip entlang der Balkanküste ansehen

Menü