Campingplatz Kentaur in Rumänien

Camping im Nirgendwo nahe der ungarisch-rumänischen Grenze

Nur ganz wenige Kilometer hinter der ungarisch-rumänischen Grenze (bei Petea) führt mich eine kurze Schotterpiste übers Feld, durchs Nirgendwo, hin zu einer wahren Oase: ein Blumenmeer, ein Kiesplatz, ein paar kleine Häuser. Drüben laufen Schweine, ein Kätzchen schnurrt ums Motorrad, auf der Weide wiehern die Pferde… welch Idyll! Ich werde supernett (auf Deutsch) begrüßt und weil der Sommer auf Vollgas glüht, ich unter meiner Motorradkluft völlig durchgeschwitzt bin, gönne ich mir einfach (statt das Zelt aufzubauen) eines der sehr hübschen, angenehm kühlen Pensions-Zimmer. Einfach nur schön!  

Campingplatz Kentaur Camping im Westen von Rumänien

Ganz neu erbaut (2019), wirklich schön, super gepflegt und mit ganz viel Liebe angelegt. Der kleine Familienbetrieb betört mit Details:

» Eine Hollywood-Schaukel,
» mehrere Feuerstellen,
» viele schöne Sitzgelegenheiten im Garten und
» eine sehr hübsche Laube im Sonnenuntergang mit freiem Blick übers weite, weite Feld…
» Campingmobile und Zelte können sich frei in dem riesigen Garten platzieren und haben viel Raum um sich.
» Stromanschlüssen gibt es (noch) nicht, aber man kann mit der Kabeltrommel um Strom aus dem Haus bitten.
» Die Sanitäranlagen sind blitzeblank und wirklich schön,
» sogar mit Waschmaschine.
» Auf Wunsch wird (sehr gutes) Frühstück gemacht.
» Die kleine Halle neben der Campingwiese dient als sehr gemütlicher Aufenthaltsraum mit gut ausgestatteter Küche.

Pension und Reitstall

Neben den sechs Zimmern der Pension werden hübsche kleine Bungalows (mit Stockbetten) angeboten, die je eine eigene Terrasse besitzen.

Und als Highlight: in dem großen Reitstall (mit etwa 30 Pferden) kann auf dem Sandplatz Reitunterricht genommen werden. Fortgeschrittenen Reitern werden auch Ausritte angeboten. Außerdem finden auf dem Hof regelmäßig Reitferien bzw. (Kinder-)Feriencamps statt.

Die Zimmer, Bungalows und alles rund ums Reiten sollten vorab besprochen/ gebucht werden, die Plätze auf der Campingplatz-Wiese sind ausreichend vorhanden und spontan anfahrbar.

Hast Du Lust, Dich von mir nach Georgien begleiten zu lassen?

Meinen Roadtrip bis in den Kaukasus nachreisen


Zu meinen Favourite Spots gelangst Du automatisch, wenn Du Dich von einem meiner Roadtrips leiten lässt. Ich führe Dich in meinen Touren als PDF oder Heft von Campingplatz zu Campingplatz und zeige Dir dabei tolle Straßen, schöne Pausen- und Abstechertipps.
Komm mit, lass Dich von mir begleiten – zum Beispiel bis nach Georgien. Ich führe Dich durch Ungarn, Rumänien, Bulgarien bis zur Fähre, rund um Georgien und wieder zurück …

Den Roadtrip bis nach Georgien im Shop ansehen

Geschichten meiner Solotouren zum Nachlesen


Diese Tour bis nach Georgien war meine erste Reise allein mit dem Motorrad. Ein unfassbar spannender, erlebnisreicher und lehrreicher Roadtrip. Eine Geschichte meiner Erlebnisse in Georgien habe ich auch in meinem Buch Solo Van Life veröffentlicht. In diesem Buch möchte ich Dich motivieren, einfach mal alleine zu starten, eine Solotour zu wagen und das Beste im Alleinsein zu erleben!

Menü