Camping Seehäusl am Chiemsee

Gemütlich übernachten auf dem Weg nach Süden – oder Norden

Auf dem Weg in meine bevorzugten Fahrtrichtung Süd-Ost touchiere ich meist einen der schönsten Seen Bayerns, den Chiemsee. Und weil das Wegfahren von Daheim meist länger dauert als geplant, bietet sich die erste Übernachtung im Franz schon nach einer Stunde Fahrtzeit an. Und weil ich meinen Franz gerne mit geleerten Tanks und gespültem Geschirr nach Hause fahre, gönne ich mir gerne als letzte Übernachtung vor der Heimfahrt auch einen STopp am Chiemsee, zum Beispiel diesen:

Campingplatz Seehäusl am Chiemsee, Deutschland

Ein für mich völlig untypischer Schlafplatz, denn solche Erste-Sahne-Plätze steuere ich in der Regel nicht an. Beim Seehäusl allerdings mache ich eine Ausnahme, denn er ist wirklich sympathisch (vor allem in der Nebensaison!). Das Beste an diesem kleinen, liebevoll gepflegten Campingplatz:
» Feines Restaurant mit den königlichen Frühstücks-Semmeln am Morgen
» Streng parzellierte (in meinen Augen zu kleine) Stellplätze
» In der Hauptsaison nur mit Reservierung möglich
» Hochwertiger Komfort mit sehr gepflegten Sanitäranlagen
» Eine unglaublich nette Betreiber-Familie
» Am schönsten für mich ist der direkte See-Zugang mit spektakulär-kitschiger Bayern-Berge-See-Kulisse. Auf dem Steg verbringe ich so gerne meine Abende vor und nach meinen Reisen

Hier könnte ich (auch dank auch des vielfältigen Freizeitangebotes wie zB. Boote leihen) wirklich entspannt ein paar Tage bleiben, wenn ich nicht immer auf dem Sprung weg oder heim wäre…

Menü