Rest Camp in Georgien

Einfach Genuss & Verwöhnung pur

Georgien ist mein absolutes Traumland, was mich durch und durch begeistert, geradezu beglückt hat. Die Hauptattraktion dieses Landes sind nicht die unglaublich schönen Landschaften und die spektakulären (oft wunderbar rumpeligen) Straßen, sondern vor allem die Menschen. Deren Offenheit, Freundlichkeit, Zugewandheit hat mich schier umgehauen. Es heisst, dass die Georgier ihre Gäste als “Geschenk Gottes” betrachten – und sie dementsprechend warmherzig behandeln. Die Gastfreundschaft ist einfach nur grandios.

Wenn Du diese Gabe in purer Form erleben möchtest, bist Du nicht nur überall in Georgien gut aufgehoben, sondern speziell auch hier, im “Rest Camp Georgia”, meinem “Must see”-Tipp in der Mitte des Landes:

Das Rest Camp Georgia

Am Fuße des “kleinen Kaukasus” liegt die kleine, unscheinbare Stadt Chaschuri (Khashuri). Auf dem Weg von Batumi (der großen Hafenstadt am schwarzen Meer) zur Hauptstadt Tiflis kommst Du unweigerlich durch diesen Ort hindurch und solltest hier unbedingt Rast machen.

Christoph und Tamara führen seit kurzem voller Liebe und Herzblut ihr Guesthouse und bieten Dir ein kleines Paradies. Im Garten ist Platz für einige Zelte und Dachzelt-Wohnmobile. Mit einem größeren Mobil musst Du zwar (noch – bis die Höhenbegrenzung entfernt werden kann) auf der Straße vor dem Haus parken, kannst aber alle Annehmlichkeiten nutzen:

Luxuriöse Sanitärräume, eine Waschmaschine und ein toll sortierter kleiner Shop für Reisebedarf. Es gibt ein sehr freundliches Gemeinschafts-Wohnzimmer (mit Leckereien, Bier und Wein im Kühlschrank!), eine perfekte Küche zur Mitbenutzung und ein fabelhaftes CoWorking-Büro unter dem Dach. Im Garten lässt sich traumhaft ruhig die Zeit in der Hängematte vertrödeln, die Hollywood-Schaukel steht in der Sonne auf dem Balkon und abends sitzt es sich ganz gemütlich mit den anderen Gästen am Lagerfeuer (wo manchmal sogar Musiker auftreten).

Christoph ist begnadeter Koch, der Dir mit Tamara ein so leckeres Frühstück zaubert, dass Du eh erstmal gar nicht mehr vom Tisch aufstehen möchtest (diese Pancakes!!!).

Dass die beiden selbst Langzeit- und Vollblutreisende sind, merkt man nicht nur an allen Details, mit denen sie ihr Paradies für ihre Gäste aufgebaut haben, sondern auch an den vielen schönen Geschichten die sie erzählen und Tipps, die sie geben können. Extra für Dich haben sie mir ein paar Supertipps mitgegeben, die ich unten aufliste.

Das “Rest Camp Georgia” ist die perfekte Location, um sich in Georgien ein paar Tage zurückzuziehen, die vielen Erlebnisse verarbeiten zu können und einfach nur zu genießen!

Insider-Tipps für Deinen Aufenthalt in Georgien ohne Wohnmobil
(von Christoph und Tamara)

1) Für einen fabelhaften Roadtrip durch Georgien kannst Du Dir bei diesem großartigen, jungen Unternehmen ein Dachzelt-Fahrzeug (Lada Niva) ausleihen:
www.overlando.com

2) Ein sehr hübscher Wohnwagen (mit Geländewagen) kann über AirBnB gemietet werden. Ausgebaut von zwei Künstlern, liebevoll und durchdacht:
Supercoolen Wohnwagen mieten

3) Auch ein Auto mit Fahrer für (lange) Strecken innerhalb Georgiens kannst Du mieten. Teilweise sprechen die Fahrer englisch, manche sind auch ausgebildete Touristenführer:
gotrip.ge/en/

Für Ausflüge um Chaschuri herum (Vardzia, Borjomi, Gori etc.) können Christoph und Tamara auch die ihnen bekannten Fahrer empfehlen.

Dieser tolle Platz ist einer meiner Favourite Spots


Lass Dich von mir bis in den Kaukasus begleiten

Zu meinen Favourite Spots gelangst Du automatisch, wenn Du Dich von einem meiner Roadtrips leiten lässt. Ich führe Dich in meinen Touren als PDF oder Heft von Campingplatz zu Campingplatz und zeige Dir dabei tolle Staßen, schöne Pausen- und Abstechertipps.
Komm mit, lass Dich von mir begleiten – zum Beispiel bis nach Georgien. Ich führe Dich durch Ungarn, Rumänien, Bulgarien bis zur Fähre, rund um Georgien und wieder zurück …

Den Roadtrip bis nach Georgien im Shop ansehen